Our Website Uses Cookies 


We and the third parties that provide content, functionality, or business services on our website may use cookies to collect information about your browsing activities in order to provide you with more relevant content and promotional materials, on and off the website, and help us understand your interests and improve the website.


For more information, please contact us or consult our Privacy Notice.

Your binder contains too many pages, the maximum is 40.

We are unable to add this page to your binder, please try again later.

This page has been added to your binder.

Moritz Hüsch ist Partner im Frankfurter Büro und Co-Chair von Covingtons Internet of Things (IoT)-Gruppe. Seine Praxis konzentriert sich auf komplexe technologiebasierte Lizenzverträge und Kooperationen, Outsourcings, Commercial Agreements, E-Commerce, M-Commerce sowie Datenschutz und Cybersecurity. Moritz Hüsch berät regelmäßig zu Fragen und Verträgen in Bezug auf IoT, AV, Big Data, Digital Health sowie Cloud-bezogene Themen. Ferner berät Moritz Hüsch regelmäßig bei allen IP/IT-Fragen im Rahmen von M&A-Transaktionen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Beratung von Unternehmen in den Sektoren Pharma, Life Science und Healthcare, wo Moritz Hüsch regelmäßig zu komplexen Lizenz-, Datenschutz- und IT-rechtlichen Fragestellungen berät. Moritz Hüsch wird regelmäßig als einer der besten Anwälte in den Bereichen IT und Datenschutz gelistet, unter anderem bei Best Lawyers in Kooperation mit dem Handelsblatt, Wirtschaftswoche und Legal500.

  • Lizenzrechtliche Beratung von Merck Sharp & Dohme (MSD) bei der Akquisition von Themis Bioscience.
  • Vertretung eines M-DAX Unternehmens beim globalen Outsourcing von IT-Dienstleistungen und Geschäftsprozessen, verschiedenen Cloud-Projekten und Datenschutz.
  • Vertretung von E.ON beim globalen Outsourcing von IT-Infrastruktur und Anwendungsdienstleistungen.
  • Vertretung von ZF-Friedrichshafen beim Verkauf von ZF Lenksysteme (Joint Venture) an Bosch.
  • Vertretung von E.ON beim globalen Outsourcing von Geschäftsprozessen.
  • Vertretung von The Capital Markets Company bei einem globalen Systemintegrationsvertrag mit Credit Suisse (Ablösung des Zahlungsverkehrs).
  • Vertretung von RWE beim globalen Outsourcing von IT-Dienstleistungen.

Mitgliedschaften und Lehraufträge

  • Mitglied der Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung e. V. (DAJV)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
  • Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg (2000-2006)
  • Legal 500 Deutschland, empfohlener Anwalt für IT & Digitalisierung und Datenschutz (2020) 
  • Best Lawyers in Germany (in Kooperation mit dem Handelsblatt), Datenschutz und gewerblichen Rechtsschutz (2019-2020) 
  • Wirtschaftswoche, "Moritz Hüsch zählt zu den besten Anwälten für IT-Recht in Deutschland" (2018)
  • Expert Guides, "Recognized partner with an emphasis on technologies" (2018)
  • The Legal 500, Empfehlung als „sehr erfahren und kompetent“ sowie als „verhandlungsstark“ (2017)
  • Global 100, geistiges Eigentum, IT-Recht, IT-Outsourcing und Medienrecht – Deutschland (2017)