This website uses cookies. For more information please contact us or consult our privacy policy.

Your binder contains too many pages, the maximum is 40.

We are unable to add this page to your binder, please try again later.

This page has been added to your binder.

Kim-Simone Janutta
Associate
Brüssel +32 2 545 7517 kjanutta@cov.com Download V-card

Kim-Simone Janutta berät Mandanten in allen Bereichen des europäischen und deutschen Wettbewerbsrechts, insbesondere bei Kartelluntersuchungen, wettbewerbsrechtlichen Selbsteinschätzungen, Entwicklung und Umsetzung von Compliance-Programmen, interne Untersuchungen, Vorbereitung von Kronzeugenanträgen, Staatsbeihilfen und anderen regulatorischen Angelegenheiten.

Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf dem Transportsektor, insbesondere dem Seeverkehr und Zivilflugverkehr. Darüber hinaus verfügt Frau Janutta über umfassende Erfahrungen im Bereich Compliance in der Rüstungsindustrie einschließlich Korruptionsprävention im Agenten- und Offsetgeschäft, Self-cleaning aber auch sektorspezifischer wettbewerbsrechtlicher Bewertung z.B. von Vertikalvereinbarungen.

  • Infrastrukturzugang, Beihilfen und Missbrauch von Marktmacht im Bereich Schienenverkehr.
  • Airfreight – Case COMP/39258.
  • Beratung von Mandanten in Bezug auf Rechtsänderungen und Änderungen in der Entscheidungspraxis der EU Kommission im Verkehrssektor wie z.B. IATA Cargo und Passagiertarife, Flugverkehrsallianzen.
  • Beratung von Mandanten im Bereich der Seeschifffahrt in diversen Projekten und zu verschiedenen Fragestellungen wie z.B. Car Carriage, Massengut- und Container-Linienseetransporte, Aufhebung der Gruppenfreistellungsverordnung für Linienseeverkehr.
  • Beschwerde wegen mutmaßlich rechtswidriger Beihilfen im Bereich der Computer-Chip-Produktion.
  • Beihilfenrückforderungen bei Unternehmensnachfolge.
  • Beratung von Mandanten in Bezug auf vertikale Vereinbarungen in der Werbung und im Automotive-Sektor.
  • Fälle im Zusammenhang mit der EU-Erweiterung im Rahmen von Übergangsvorschriften, z.B. vor der kroatischen Kartellbehörde.

Pro Bono

  • Verfassungsbeschwerden, Angelegenheiten mit Bezug zu Grund- und Menschenrechte im Zusammenhang mit Flüchtenden aus Syrien, der Türkei, Aserbeidschan und Georgien in Fällen vor dem Bundesverfassungsgericht, dem Bundesverwaltungsgericht und dem Gerichtshof der EU wie z.B. C-444/14 – Wohnsitzauflagen für subsidiär Schutzberechtigte.

Frühere Tätigkeiten

  • Atlas Elektronik GmbH / Atlas Gruppe, Compliance Counsel (in-house) (2012-2015)
  • Of Counsel bei einer internationalen Kanzlei in Brüssel (2008-2012).