Our Website Uses Cookies 


We and the third parties that provide content, functionality, or business services on our website may use cookies to collect information about your browsing activities in order to provide you with more relevant content and promotional materials, on and off the website, and help us understand your interests and improve the website.


For more information, please contact us or consult our Privacy Notice.

Your binder contains too many pages, the maximum is 40.

We are unable to add this page to your binder, please try again later.

This page has been added to your binder.

Horst Henschen ist Of Counsel im Frankfurter Büro von Covington und Mitglied des weltweiten Kartell- und Wettbewerbsrechtsteams der Kanzlei.

Herr Henschen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in kartellrechtlichen Angelegenheiten und berät bei komplexen M&A- und Joint-Venture-Transaktionen, die internationale kartellrechtliche Fusionskontrollfreigaben erfordern, sowohl in Europa, einschließlich Deutschland, als auch weltweit. Herr Henschen vertritt Mandanten auch bei Investitionsschutzverfahren Bußgeldverfahren vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission und koordiniert weltweit Immunitäts- und Kronzeugenverfahren.

  • Einen Kronzeugenantragsteller im Rahmen der Untersuchungen der Europäischen Kommission und anderer Wettbewerbsbehörden zum Recycling von Autobatterien.
  • Standex Corporation bei der Übernahme von Oki Sensor Devices Corp., Japan.
  • comdirect bank (eine Tochtergesellschaft der Commerzbank AG) bei der Übernahme des Online-Brokers OnVista.
  • General Electric Company in verschiedenen Fusionskontrollverfahren bei Joint Ventures.
  • Ein globales Pharmaunternehmen bei verschiedenen M&A-Transaktionen.
  • Intocast AG zur Erlangung der Genehmigung der Europäischen Kommission als Käufer des RHI Divestment Business und des Magnesita Divestment Business.
  • Outokumpu Oyj bei der Übernahme des Edelstahlgeschäfts von Thyssen Krupp.
  • Eine Einzelperson in einem Bußgeldverfahren vor dem Bundeskartellamt.
  • Durchführung einer internen kartellrechtlichen Untersuchung für ein deutsches Produktionsunternehmen.
  • Mehrere Krankenhauszusammenschlüsse und Prüfung der Möglichkeit einer individuellen Freistellung von Kooperationen zwischen Krankenhäusern nach Art. 101 (3) TFEU / § 2 GWB.

Mitgliedschaften und Lehraufträge

  • Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht e.V.
  • Gründungsmitglied und für ca. 5 Jahre Vorsitzender des Kartellrechtsforum Frankfurt e.V.
  • Herr Henschen war von 2011 bis 2015 Dozent für US-amerikanisches und internationales Wettbewerbsrecht im Masterstudiengang "Mergers & Acquisitions" der Universität Münster.